Rheinhessen - Spielball der Geschichte

19,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Produktbeschreibung

Die Entwicklung einer einzigartigen Wein- und Kulturlandschaft

Gut ein Jahr vor dem Jubiläumsstart zu 200 Jahre Rheinhessen präsentiert der Verlag Bonewitz das erste große Buch über Rheinhessen. Jahrhundertlang waren Mainz und sein Umland ein Spielball der „großen Politik“. Sie wurden verschachert, verkauft, als Aufmarschland und Rückzugsgebiet für Armeen missbraucht – mal durch reguläre Truppen, mal durch marodierende Soldaten oder Räuberbanden.

Der Mainzer Autor Dr. Matthias Dietz-Lenssen hat sich mit seinem neuesten Buch auf die Suche nach den Wurzeln Rheinhessens begeben. Entstanden ist auf 320 Seiten eine spannende, abwechslungsreiche und bildstarke Zeitreise in die Vergangenheit. „Kein einfaches Unterfangen“, bekennt Dietz-Lenssen, „denn oft genug war die Quellenlage nicht eindeutig und wir mussten zwischen Legenden und belegbaren Fakten abwägen.“

„Es ist ein wunderbares Buch geworden“, freut sich der Herausgeber Stefan Schmitz, „das Bild der Region Rheinhessen, die sich mühsam im Laufe der Jahrhunderte buchstäblich zusammenraufte und zum Teil bis heute noch nach einer gemeinsamen Identität sucht, schildert der Autor sehr lebendig und kurzweilig mit einem liebevollen, aber auch kenntnisreichen Blick auf die heutigen rheinhessischen Städte und Dörfer.“

„Rheinhessen – Spielball der Geschichte“ ist zugleich die Fortsetzung des Buches „Die Mainzer Zeit des Rheingaus“, bei dem sich Dr. Matthias Dietz-Lenssen intensiv mit den 820 Jahren befasste, die der Rheingau zum Kurfürstentum Mainz gehörte. Angefangen von Erzbischof Willigis durch die Veroneser Schenkung 983 bis zum Niedergang des Kurstaats bei der Neuordnung durch den Wiener Kongress im Jahr 1803.

„Schon bei seinen Recherchen war uns allen klar“, so der Verleger Michael Bonewitz, „dass nach der rechtsrheinischen Betrachtung nun auch Rheinhessen – gerade im Umfeld der 200-Jahrfeier – eine genauere Betrachtung verdient.“ In dem Buch befasst sich Bonewitz, der seit vielen Jahren Rheinhessen als Restaurantkritiker bereist, in einem Essay mit dem kulinarischen Rheinhessen unter der Überschrift „Tafelspitz trifft Leberwurststrudel - Wein und Essen zwischen Straußwirtschaft und Sterneküche“.

Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche historische Aufnahmen und aktuelle Fotos, die zum größten Teil von Alexander Sell stammen.

 

„Rheinhessen – Spielball der Geschichte. Die Entwicklung einer einzigartigen Wein- und Kulturlandschaft.“ Autor: Matthias Dietz-Lennsen, Herausgeber: Stefan Schmitz, 320 Seiten, zahlreiche Abbildungen, ISBN 978-3-9816416-2-2