Mainz-Heft 2009/1

Nuklearmediziner fährt Linienbus

7,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

 

Produktbeschreibung:

Geboren in Tschechien, aufgewachsen in Nordhessen wurde Mainz nach dem Medizinstudium seine neue Heimat. Heute fährt der praktizierende Nuklearmediziner, Dr. Georg Vancura, in seiner Freizeit einmal die Woche einen Linienbus der MVG. Alles über den „unternehmungslustigen Doktor“ im neuen MAINZ-Heft, das ab sofort in den Mainzer Buchhandlungen erhältlich ist.

 

Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Thomas Will, neuer Geschäftsführer der Wohnbau Mainz, thematisiert im Interview die Folgen einer immer älter werdenden Bevölkerung für den städtischen Wohnungsbau. Wirtschaftsgeschichte schrieb die SCHOTT AG, die gerade wieder kräftig an ihrem Standort in der Landeshauptstadt investiert. Seinen Anfang nahm der heutige Weltkonzern vor 125 Jahren in einem kleinen Glaslabor in Jena.

Weitere Themen sind: Ein Beitrag von Dr. Susanne Buchinger über die mit viel Mainzer Lokalkolorit gespickte „Fastnachtsbeichte“ von Carl Zuckmayer, die vor genau einem halben Jahrhundert erschien. Einer der Hauptschauplätze ist der Dom, in dessen Schatten ein Mord geschieht. Ein Porträt über Marcus Danner; den bodenständigen Küchenchef im Novotel. Eine historische Betrachtung von Dr. Rainer Metzendorf über Gärten in Mainz und die wechselvolle 150-jährige Geschichte der Mainzer Aktienbier-Brauerei.

Schwerpunktthema ist das 1000-jährige Jubiläum des Willigis-Doms. Die MAINZ Vierteljahreshefte sind der Entstehungsgeschichte des Mainzer Wahrzeichens auf den Grund gegangen.

Das Inhaltsverzeichnis der Ausgabe können Sie sich hier als PDF anschauen.

 

Download
Inhaltsverzeichnis
MVJH109_Inhalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.5 KB

 

Oder interessieren Sie sich für das Jahresabo für nur 25,- €

Kommentar schreiben

Kommentare: 0