Mainz-Heft 2009/3

Vom Bauer zum Brauer
Rheinhessenbräu in Mainz

7,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

 

Produktbeschreibung:

Sie hatten eine Schnapsidee: Peter und Christian Karl aus Mainz-Ebersheim: „Warum brauen wir eigentlich nicht unser eigenes Bier?“.
Die Geschichte, wie aus den Bauern die erfolgreichen Brauer des Rheinhessen-Bräu wurden, findet sich in der aktuellen Ausgabe des MAINZ Vierteljahresheftes, das gerade erschienen ist.

Titelthema des neuen MAINZ Vierteljahresheftes ist die Zitadelle Mainz. Wie das barocke Bollwerk aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst wurde und zum lebendigen Stadtquartier werden soll, beschreibt Bürgermeister Norbert Schüler, der hier übrigens auch seinen Amtssitz hat. Kay-Uwe Schreiber, der Vorsitzende der Initiative Zitadelle Mainz, spricht im Interview über die Anstrengungen, aus dem Komplex ein Naherholungsgebiet und eine touristische Attraktion zu machen. Herbert Bonewitz schwelgt in Erinnerungen an seinen Musenkuss beim OpenOhr Festival.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Die Fortsetzung der 1000-jährigen Geschichte des Willigis-Doms, dieses Mal die von Kriegen und Katastrophen bestimmte Zeit zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert; Domdekan Heinz Heckwolf, der „Geschäftsführer“ des Doms, im Portrait. Und warum Sachi Tschakert, die neue Leiterin des Druckladens, ein Glücksfall für die schwarze Kunst ist.

Das Inhaltsverzeichnis der Ausgabe können Sie sich hier als PDF herunterladen.

 

Download
Inhaltsverzeichnis
MVJH309_Inhalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.1 KB

 

Oder interessieren Sie sich für das Jahresabo für nur 25,- €

Kommentar schreiben

Kommentare: 0